Die Visualisierung oder Blaupause eines architektonischen Projekts

Architekturvisualisierung ist die Visualisierung oder Blaupause eines architektonischen Projekts für Kunden und andere Beteiligte, um einen klaren visuellen Einblick in das zu haben, was sie am Ende des besagten Projekts erhalten werden. Sie ermöglicht es ihnen, das Haus oder das Geschäftsgebäude, das sie schaffen wollen, zu visualisieren, noch bevor der Bau begonnen hat. Dies hilft dabei, die besten realisierbaren Entwürfe zu finden, insbesondere solche, die kosteneffektiv sind. Es erlaubt ihnen auch, ihre Konzepte zu ändern, wenn sie diese als unerwünscht empfinden. Architekturvisualisierung ermöglicht es einem Architekten auch, einen Plan für den Raum zu erstellen, der auf seinem Verständnis der tatsächlichen Bedürfnisse der Menschen basiert.

Zu den Visualisierungstechniken gehören 3D Architekturvisualisierung, Architekturrendering und Architekturdesign. Das Hauptziel der Architekturvisualisierung besteht für den Architekten darin, Zeichnungen und 3D-Bilder seiner vorgeschlagenen Entwürfe zu erstellen. Während Architektur-Rendering vor allem für nicht-komplexe Projekte wie die Renovierung von Industrieanlagen oder einfachen Häusern verwendet wird, dient Architektur-Visualisierung zur Erstellung von Bildern großer Gebäude, einschließlich eines Wolkenkratzers und Stadtlandschaften. Sie werden oft zu Lehrzwecken in Architekturschulen und Architekturausbildungsprogrammen verwendet. In diesem Artikel werden wir uns jedoch mehr auf die Art und Weise konzentrieren, wie die Architekturvisualisierung in der Praxis des Architekten eingesetzt wird.

Welche Bereiche – Architekturvisualisierung

Ein Architekt sollte zunächst entscheiden, in welchen Bereichen er eine Visualisierung benötigt und wie er diese erreichen will. Sobald diese Entscheidungen getroffen sind, sollte eine systematische Vorgehensweise zur Erreichung dieser Ziele festgelegt werden. Die anfängliche Planungsphase der Architekturvisualisierung wird oft mit Hilfe von Computeranwendungen wie Architekturvisualisierungssoftware durchgeführt. Diese Softwarepakete verfügen über Architekturplanungswerkzeuge und eine Vielzahl von Rendering-Technologien, wie z. B. Deferred Shading, Full Body Scan und orthoskopisches 3D.

Die Architekturvisualisierung beginnt mit einem Grundplan, in dem alle Dimensionen und Merkmale des Projekts eingeplant sind. Dann verwendet der Architekt eine Architekturvisualisierungssoftware, um alle geometrischen Aspekte der einzelnen Grundrisse abzubilden. Als nächstes wird ein Modell mit einer Architekturmodellierungssoftware wie CAD-CAM, AutoCAD oder Revit erstellt. Dieses Modell wird in der Regel mit hochwertigen Grafikkarten mittels Computer-Assisted Rendering (CAD) oder Software Aided Rendering (SAR) gerendert. In der Architekturvisualisierung können alle Beleuchtungen und Materialien entsprechend dem Modell angepasst oder verändert werden, so dass es dem endgültigen Rendering des realen Gebäudes entspricht.

Die Software der Architekturvisualisierung

Um eine gute Architekturvisualisierung zu erhalten, sollte man ein Softwarepaket wie AutoCAD Revit, Architekturrendering-Software wie Autocad World Revit und Architekturvisualisierungsprogramme wie 3ds max verwenden. Die verwendete Architekturvisualisierungssoftware sollte einige Werkzeuge zur physischen Modifizierung von Gebäuden mit konventionellen und/oder digitalen Techniken wie Außenschattierung, Schattenwurf, Texture Mapping oder Malerei enthalten. Die physischen Modelle sollten robust und flexibel sein, damit sie bei Bedarf geändert und aktualisiert werden können.

Architekturvisualisierung beginnt mit der Planung architektonischer Lösungen. Bei der Architekturvisualisierung hört der Prozess nicht auf, nachdem der Entwurf fertiggestellt ist und alle benötigten Baumaterialien bestellt wurden. Architekturvisualisierungen sollten so lange fortgesetzt werden, bis die Funktionalität und die Lebenszyklusanforderungen des Gebäudes vollständig analysiert wurden. Architektur-Renderings werden in der Regel als Referenz für Architekten und Entwickler verwendet, um zu entscheiden, ob ein bestimmtes Bauwerk realisierbar ist oder nicht. Wenn Sie weitere Informationen über Architektur-Rendering-Kurse suchen, können Sie die Website unter dem unten stehenden Link besuchen.

bitte hier ein share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin